Seiten

Montag, 10. April 2017

lauwarmer Spargel, Buttermilch, Fenchel

Inzwischen glaube ich ja, Spargel schmeckt besser, wenn er nicht in Wasser gegart wurde. Belegen kann ich das natürlich nicht, aber je öfter ich Spargel nur in Butter und Öl zubereite umso mehr komme ich zu dieser Überzeugung. Auch für dieses Gericht wurde der Spargel nur in Butter angebraten.

Spargel Buttermilch Fenchel Lachs


Mein Einstieg in die Spargelsaison ist ein lauwarmer Spargelsalat mit Buttermilch-Dressing. Sehr einfach ist dieses Rezept und sehr reduziert. Das gefällt mir im Augenblick aber einfach besser als die aufwendigen Sachen.

Die Idee Spargel mit Buttermilch zu kombinieren habe ich sowohl in einem Kochbuch von Humm gefunden, aber auch bei Ben Shewry. Wobei Shewry auch noch Fenchelspitzen dazu gibt. 
Gewürzfenchel wächst bei mir seit Jahren in einem Kübel auf der Terrasse, den hatte ich also zur Hand. Dazu noch etwas gebeizten Lachs und meine Vorspeise war fertig.
Frau K war sehr angetan von diesem Gericht, fast schon begeistert und das ist ja nicht ganz so häufig bei ihr so.
Wer den Lachs nicht selber beizen möchte der kann sicherlich auch geräucherten Lachs verwenden.

Zutaten für 2:
6 Stangen weißer Spargel
Butter
100 g Buttermilch
100 g Crème fraîche
30 g Olivenöl 
10 g weißer Balsamessig
Salz
Piment d’ Espelette
Gewürzfenchel

Zubereitung:
Den Spargel sorgfältig schälen und in etwa 5-6 cm lange Stücke schneiden.

Spargel Buttermilch Fenchel Lachs 
In einer Pfanne eine Portion Butter einmal kurz aufschäumen, den Spargel in die heisse Butter geben und mit Salz würzen. Einen Deckel auf die Pfanne legen und den Spargel etwa 10 Minuten leicht, bei mittlerer Hitze braten lassen. Für die Bratzeit kommt es letztendlich auf die Dicke der Spargelstangen an. Für besonders dicken Spargel, wie er heute ja gerne genommen wird braucht es natürlich etwas länger. Ich habe für dieses Rezept eine mittlere Stärke benutzt.
Für das Dressing die Zutaten, Buttermilch, Crème fraîche, Olivenöl, weißer Balsamessig, Salz und Piment d’ Espelette  in einer kleinen Schale gut miteinander verrühren. Wer mag kann die Buttermilch-Vinaigrette vor dem servieren mit einem Stabmixer noch kurz aufschäumen.
Den gebeizten Lachs in dünne Streifen schneiden. 

Anrichten:
Je etwa 2 El der Buttermilch-Vinaigrette in die Mitte eines Tellers geben und kreisförmig ausstreichen. Den  lauwarmen Spargel aus den Pfanne nehmen, kurz abtropfen lassen und auf die Vinaigrette setzen, dazu etwas Lachs und einige kleine Zweige Gewürzfenchel.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen