Seiten

Mittwoch, 5. April 2017

Lammhaxen Bohnen Kartoffeln


Es ist sicherlich mehr als 40 Jahre her, mein erstes Lammgericht. Als Studenten haben wir eine Lammkeule mit Bohnen und Kartoffeln gemacht, ich weiss noch, das das eine ziemlich chaotische Angelegenheit war, damals. Allerdings hat es uns allen geschmeckt, meine ich wenigstens.
So etwas einfaches wollte ich heute auch wieder  machen. 

Lammhaxe  Bohnen Kartoffelstampf
Also gab es Lammhaxen vom Greetsieler Salzwiesenlamm, die lagen noch im Eis und wollten verarbeitet werden. Dazu Prinzessbohnen und Kartoffelstampf. 
Das war einfach und richtig, richtig gut. Die Sauce habe ich bewußt nicht gesüsst, also kein Portwein oder Banyuls, allerdings ordentlich Rotwein und Rottiseur-Senf.
Frau K war ziemlich begeistert, denn auch das Fleisch war butterzart, ein Messer war nicht nötig.

Zutaten für 2:
4 Lammhaxen
Olivenöl
1 Möhre
2 Schalotten 
6 junge Knoblauchzehen
2 El Tomatenmark
50 g Sellerie
50 g Porree
400 ml Rinderbrühe
500 ml Rotwein
10 Pfefferkörner
1El Rotisseur-Senf
Noilly Prat
Worcestershire Sauce

250 g Prinzessbohnen
3 Frühlingszwiebeln
Salz und Pfeffer 

400 g Kartoffeln
100 g Butter
2 El Creme fraiche 
Melange blanc
Salz

Zubereitung:
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Lammhaxen salzen und in einem Schmortopf in Olivenöl von allen Seiten gut anbraten. 4 Knoblauchzehen und das übrige Gemüse putzen, klein schneiden und mit dem Tomatenmark in den Topf geben und anbraten. Die Rinderbrühe und den Rotwein in den Schmortopf geben und einmal aufkochen. Den Topf ohne Deckel für eine Stunde in den Backofen stellen. Nach einer Stunde die Hitze auf 150°C reduzieren , den Deckel auf den Topf legen und alles noch etwa 90 Minuten schmoren lassen.

Lammhaxe Bohnen Kartoffelstampf
Nach  der Zeit die Lammhaxen aus dem Topf nehmen und im Backofen warm stellen. Die Brühe durchsieben, und dann gründlich einkochen, mit Rotisseur-Senf, Noilly Prat, Worcestershire-Sauce und Salz abschmecken, wenn nötig die Sauce etwa binden.

Die Kartoffel schälen und schön weich kochen, abschütten und die Butter und Creme fraiche zu den Kartoffeln geben, kurz erwärmen und stampfen. Mit Melange Blanc und Salz abschmecken

In der Zwischenzeit die Bohnen putzen, zerteilen und etwa 10 Minuten in reichlich Salzwasser etwa 10 Minuten garen. 
Die restlichen 2 Knoblauchzehen und die Frühlingszwiebeln putzen und klein schneiden, in etwas Olivenöl andünsten. Die Bohnen zugeben und warm halten. 

Anrichten:

Den Kartoffelstampf und die Bohnen in zwei tiefe Teller geben. Je eine Lammhaxe darauf legen. Auf jeden Teller 3-4 El Sauce verteilen und servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen